„Sylvia, Du bist ja der Hammer!!! Vielen Dank. Und du hast es auch noch so schnell gefunden. Echt spitze. Danke.“

Das ist das Feedback einer Kundin, die in einer renommierten Unternehmensberatung tätig ist. Doch warum schreibt sie „unserer“ Sylvia solch ein Feedback? Weil Sylvia diese Kundin bei einer Recherche unterstützt hat. Sie hat ihr Zeit abgenommen bzw. Zeit verschafft – je nachdem. Eventuell hat Sylvia den Stresspegel der Kundin sogar stark reduziert, weil der Kundin das Finden des Produktes enorm wichtig war.

Doch was ist das Besondere daran? Die Kundin bekommt unseren FeelGood-Service von ihrem Arbeitgeber als wertschätzenden Benefit kostenfrei zur Verfügung gestellt. Als Dankeschön. Als Unterstützung, den täglichen Spagat zwischen Arbeits- und Privatwelt gut zu meistern. Denn das ist vielen Jahren eine der größten Herausforderungen von berufstätigen Menschen: Privates und Berufliches unter einen Hut zu bekommen.

„Streichen Sie die Begriffe Arbeitszeit und Freizeit aus Ihrem Wortschatz, ersetzen Sie diese durch Lebenszeit und fragen Sie sich: Macht das Sinn, was ich mache?“
(Götz Werner)

Nicht nur, dass die beruflichen Anforderungen steigen und die Welt schnelllebiger wird. Vor allem durch die Verschmelzung von privatem Bereich und beruflichem Umfeld wird Vieles komplexer. Im Fachjargon nennt man das „Work-Life-Blending“. Das renommierte Zukunftsinstitut schreibt dazu, dass Work-Life-Blending das kluge Verbinden von Privat- und Berufsleben sei und dies zur großen Aufgabe der kommenden Jahre werde. „Statt weiterhin krampfhaft den Spagat zwischen zwei scheinbar getrennten Welten zu versuchen,“ – so das Zukunftsinstitut weiter – „steht Work-Life-Blending für einen neuen Ansatz, mit dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer Lösungen finden, ein räumlich und zeitlich selbstbestimmteres Leben zu ermöglichen. Das aber nicht in Selbstausbeutung umschlagen sollte.“ „(Quelle: Glossar „New Work“, Zukunftsinstitut)

Doch die Lösung ist bereits seit langem da: der Mitarbeiter-FeelGood-Service von Agent CS. Unser MFG-Service bietet Unternehmen die Möglichkeit – bzw. die Lösung -, ihren Mitarbeiter*innen Freiräume, Wohlfühlatmosphäre und Zeitautonomie zu geben. Natürlich alles in einem gewissen Rahmen. Diese Art der Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitenden darf natürlich nicht missverstanden werden. Jede Person hat natürlich in ihrem Arbeitsbereich ihre Leistung zu erfüllen und wird daran gemessen. Doch je stärker Unternehmen den Menschen in den Mittelpunkt stellen und ein Gesamtumfeld schaffen, in dem er sich wohlfühlen kann, desto besser werden die Leistungen. Klingt logisch, oder?

Unternehmen, in denen die positive Energie nachhaltiger Kulturentwicklung quasi spürbar ist, sind erfolgreicher. Dr. Nico Rose formuliert das so: „Positive Emotionen der Mitarbeiter sind elementarer Treibstoff für wirtschaftlichen Erfolg – und jedem Unternehmen ist angeraten, Bedingungen zu schaffen, mit denen sich Mitarbeiter möglichst zufrieden und glücklich fühlen.“ (Quelle: Business Insider)

Das sitzt. Elementarer Treibstoff für wirtschaftlichen Erfolg! Das sollten sich Personalverantwortliche und Unternehmensführer auf der Zunge zergehen lassen. Wenn Unternehmen vor wirtschaftlichen Problemen stehen oder ihr Geschäft nicht erweitern können, da ihnen das nötige Personal fehlt, muss die Frage erlaubt sein, ob sie auf Mitarbeiterebene alles richtig machen. Opportunitätskosten und Verluste von Marktanteilen kommen nicht aus dem Nichts.

Fabian Kienbaum formuliert es so: „Nicht nur Arbeitnehmer müssen für Arbeitgeber attraktiv sein, sondern auch umgekehrt. Wenn Unternehmen also heute über Fachkräftemangel klagen, müssen sie sich auch selbstkritisch fragen, ob sie alles richtig gemacht haben und attraktiv genug für Arbeitnehmer sind.“  (Quelle: RP-online)

Zurück zum Feedback zu Beginn dieses Blogartikels. Die Mitarbeiterin, die von ihrem Arbeitgeber den wertschätzenden FeelGood-Service von Agent CS zur Verfügung gestellt bekommt, hat auf jeden Fall zumindest ein kleines Stück mehr positive Emotionen als ohne den Service. Und diese positiven Emotionen – aus einem Gespräch mit der Mitarbeiterin wissen wir übrigens „wie geil“ sie den MFG-Service findet – wirken sich, ebenfalls zumindest ein kleines Stück, auf ihre Motivation, ihre Leistungsfähigkeit und ihren Leistungswillen und somit auch ihre Produktivität aus. Und das resultiert grundsätzlich in einem höheren wirtschaftlichen Erfolg.

Hier noch ein Feedback eines anderen Mitarbeiters aus einem anderen Unternehmen (IT-Beratung), der unseren Service ebenfalls als Dankeschön und wertschätzenden Benefit kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommt: „Thank you so much for this. You’re a lifesaver!“ 

Von diesen Feedbacks haben wir übrigens dutzende… Gerade Mitarbeitende, die im Ausland rekrutiert werden und z.B. als Software-Entwickler oder IT-Consultants in deutschen Unternehmen tätig werden, sind extrem dankbar für ein Onbording, das bereits vor dem ersten Arbeitstag beginnt.

 

Fragen zum FeelGood-Service?

Ihr Ansprechpartner: Bertram Wroblewski

eMail: service@agent-cs.de
Telefon: 069 9450 7270

Unser Tipp: Wertvolle Zeit verschenken mit Mein-Zeitgeschenk.de

 

Share This