„Das waren wirklich grandiose Tage. Ich habe so viele neue Denkweisen kennengelernt, viele Erkenntnisse bereits umgesetzt und auch einen Muskelkater mit nach Hause gebracht. ;o) Die Agent CS Hiking Days sind eine absolute Empfehlung. Ein großes Dankeschön an Maik Weiss und Jens Schlangenotto.“

So ein Feedback hören bzw. lesen wir doch gerne von unseren Teilnehmern. Und ja, Hiking Days sind Wandertage – da werden viele Kilometer absolviert und vor allem etliche Höhenmeter gemacht. Da kommen auch die jüngeren Teilnehmer mal an ihre körperlichen Grenzen…

Trotz aller „Corona-Widrigkeiten“ konnten unsere Hiking Days 2020 stattfinden. Wir waren vom 4. bis 8. Juni am wunderschönen Eibsee am Fuße der Zugspitze. Drei Tage wandern und ein bisschen klettern (die letzten Meter zum Zugspitzgipfel). Jede Wanderung ein Erlebnis. Natur pur. Einzigartig. An einem Tag hoch hinaus auf die Zugspitze, mit viel Wind und Kälte und einem grandiosen Weitblick bis in die Dolomiten. Und am nächsten Tag im Regen durch die enge Höllentalklamm – ein ebenso beeindruckendes Naturschauspiel, nur anders… Unsere Touren zum „Nachwandern“ stehen weiter unten.

Was sind die Agent CS-Hiking Days?

Zu den Hiking Days treffen sich Unternehmer, Selbstständige und Führungskräfte zum Wandern und zum ungezwungenen Austausch. [Siehe auch diesen Blogartikel.] In diesem Jahr waren wir 16 Männer. Aus den unterschiedlichsten Branchen und vor allem aus mehreren Generationen. Der jüngste Teilnehmer dieses Jahr war 22 Jahre, der erfahrenste 61 Jahre alt. Insgesamt eine große Heterogenität, die der Gruppe sehr zugute kam.

Es gab sehr viele sehr interessante Gespräche – beim Wandern, während des Abendessens oder bei der Einkehr in einer Hütte. Es wurde über Businessideen oder Strategien zur Geschäftserweiterung gesprochen. Über Online-Marketingmöglichkeiten bei Industriebetrieben oder bzgl. Unterstützung und Mentorings der erfahreneren Teilnehmer für die jungen Start-ups. Einfach genial, was sich da in drei Tagen entwickelt hat…

Ihr könnt mich gleich für die nächsten zehn Jahre fest einbuchen.“, sagte ein begeisterter Teilnehmer am letzten Abend in der Bar, als wir eine kleine Feedbackrunde gemacht haben. Und Pläne für die kommenden Jahre haben wir genug. Es wird spätestens ab 2021 neben den Hiking Days weitere Networking-Formate geben:

  • Agent CS Business Days – Mastermind-Gruppe (voraussichtlich auf Ibiza).
  • Agent CS Sailing Days im Mittelmeer
  • Agent CS Winter Days in den Alpen

Nähere Informationen gibt es dazu in Kürze auf unserer Webseite unter der Rubrik „Eigene Events“.
Interessierte können uns tagsüber im Büro unter 069 9450 7270 erreichen und uns ihre Fragen stellen oder über unser Kontaktformular ansprechen.

Als Concierge Service ist uns das Networking besonders wichtig. Ohne unser riesiges Netzwerk könnten wir die Aufgaben und Wünsche unserer Kundinnen und Kunden nicht so erfolgreich erledigen und erfüllen, wie wir es tagtäglich tun. Bei unseren o.g. Networking-Formaten geben wir unser Wissen aus den vergangenen Jahrzehnten als Selbstständige und Unternehmer weiter und bringen Unternehmer*innen, Selbstständige und erfahrene Führungskräfte zusammen, um bestmöglich im Business voneinander zu profitieren: Die Agent CS Networking-Formate – Zeit für Wachstum im Business.

Unsere Wanderungen der Agent CS Hiking Days 2020

Unser „Basislager“ war dieses Jahr das Eibsee-Hotel. Wunderschön gelegen am glasklaren Eibsee mit Blick auf die Zugspitze. Die Lage: mega…

Erster Wandertag

  • Fahrt zum „Alten Wankbahnhof“ in Garmisch-Partenkirchen.
  • Von dort aus Wanderung über die Tannenhütte zum Wankhaus.
  • Einkehr im Wankhaus.
  • Abstieg auf der anderen Seite zur Talstation Wankbahn.

Fazit: Eine tolle Wanderung (ca. 1000 Höhenmeter) mit grandiosem Fernblick.


Zweiter Wandertag

  • Fahrt mit der Zugspitzbahn aufs Zugspitzplateau.
  • Von dort aus Klettern mit Bergführer zum Zugspitzgipfel.
  • Fahrt mit Gletscherbahn und Zahnradbahn zur Station Riffelriß.
  • Abstieg über die Hochthörle-Hütte – sehr empfehlenswert – zum Eibsee. Wunderschöne Wanderung.

Fazit: Grandioses Erlebnis – auch wenn wir die Zugspitze wg. der Schneeverhältnisse nicht erwandern konnten.


Dritter Wandertag

  • Fahrt zum Wanderparkplatz Hammersbach.
  • Von dort aus Wandern über die sehr beeindruckende Höllentalklamm zur Höllentalangerhütte – dort Einkehr.
  • Weiter übers Hupfleitenjoch und die Hochalm zum Kreuzeckhaus – weitere Einkehr.
  • Abstieg über den Jägersteig zurück nach Hammersbach

Fazit: Kompletter Gegensatz zum Vortag – mega-beeindruckend. Herausfordernde Wanderung. Über 20 Kilometer zurückgelegt, knapp 1200 Höhenmeter überwunden.

Wir freuen uns riesig auf die Agent CS Hiking Days 2021 vom 17.-21. Juni 2021.