Reduzierung auf das Wesentliche

01.03.2019 | Allgemein, People Management

Es ist April 2008. Jens kommt am Montagmorgen ins Büro und sagt zu mir: „Wir haben einen neuen Kunden. Er ist Keynote Speaker – noch ziemlich unbekannt allerdings. Ich habe ihn am Wochenende auf einem Seminar kennengelernt. Er ist ehemaliger Basketballprofi und steht am Anfang seiner Speakerkarriere. Er sucht ein Management, damit er sich um genau das kümmern kann, was ihn erfolgreich macht: Seine Vortragsinhalte und seine Bühnenperformance. Um den ganzen Rest sollen wir uns kümmern. Passt doch perfekt zu unserem Concierge Service, oder!?“

Ja, das passte perfekt. Der Speaker hatte genau erkannt, was der Mehrwert einer persönlichen Assistenz ist. Nachdem Jens sich mit ihm unterhalten hatte und beschrieben hatte, was Agent CS macht, war für ihn glasklar: mit denen will ich zusammenarbeiten. Unser Portfolio war die perfekte Ergänzung für ihn. Mit unserem Service buchte er eine Assistenz auf Abruf, immer wann er sie benötigte – und das ohne Risiko: keine fixen Personalkosten, Ersatz im Krankheitsfall, Profis am Werk. Und das wirklich Entscheidende war: Er hatte den Rücken frei, um sich genau auf die Dinge konzentrieren zu können, die für seinen Erfolg entscheidend sind: Content und Performance. Somit war sein Ziel schneller erreichbar…

The ONE Thing – Fokus auf die EINE Sache

Das Buch „The ONE Thing“ von Gary Keller und Jay Papasan (erschienen in deutscher Sprache im REDLINE Verlag) beschreibt in verblüffend eindeutiger und klarer Weise, worauf es ankommt, wenn man außerordentliche Ergebnisse erzielen will. Nämlich darauf, wie sehr man seinen Fokus zentrieren kann. Das klingt simpel. Ist es auch. Und spricht uns aus der Seele. Seit knapp 15 Jahren ist es unser Business und das, was wir jedem raten, der erfolgreicher sein will: Konzentriere Dich auf das für Dich Wesentliche. Um den Rest kümmern wir uns. Mache Dir Deine Wichtige-Dinge-Liste und kümmere Dich darum – wir übernehmen Deine To-Do-Liste/Weniger-wichtige-Dinge-Liste.

In „The ONE Thing“ heißt es dazu: Sie haben nur eine begrenzte Menge an Zeit und Energie, wenn Sie sich also verzetteln, können Sie sich auf nichts richtig konzentrieren. Sie wollen möglichst viel erreichen, aber stattdessen erreichen Sie eher weniger. Sie müssen weniger Dinge effektiver tun, anstatt mehr Dinge halbherzig erledigen. Das Problem der Verzettelung ist, dass sie eine Menge unerwünschter Nebeneffekte produziert, selbst wenn es Ihnen gelingt, auf tausend Hochzeiten zu tanzen: verpasste Fristen, enttäuschende Ergebnisse, ein hoher Stresspegel, lange Arbeitstage, Schlafmangel, schlechte Ernährung, kein Sport und zu wenig Zeit mit Familie und Freunden – alles im Namen eines Ziels, das sich leichter erreichen lässt, als Sie sich vorstellen. Die Reduzierung auf das Wesentliche ist eine einfache Methode, um außerordentliche Ergebnisse zu erzielen, und sie funktioniert. Sie funktioniert immer, überall und auf allen Gebieten. Warum? Weil sie nur einen Zweck verfolgt – Sie auf das Wesentliche zu fokussieren.

Mehr ist dazu nicht zu sagen bzw. schreiben…

Fokus aufs Wesentliche bringt außerordentlichen Erfolg

Knapp 11 Jahre später. Februar 2019. Jens und ich „whatsappen“.
Maik: „Kommst Du heute noch ins Büro?“
Jens: „Nein. Bin in Bochum und schaue mir den RuhrCongress an.“

Ich kann mir sofort denken, worum es geht: Location-Besichtigung für eines der nächsten großen Mega-Events von Christian, dem Keynote Speaker, den wir seit nunmehr fast 11 Jahren begleiten, ihm den Rücken freihalten und ihn dabei unterstützen, sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Der außerordentliche Erfolg gibt ihm – und uns – Recht. Und der Kernthese von „The ONE Thing“. Hätte er es alleine dorthin geschafft, wo er jetzt steht? Weit über 150.000 Kunden und Fans, mehrere Events im Jahr mit insg. über 20.000 Teilnehmern, ein stark und ständig wachsendes Unternehmen… Nein, alleine hätte er das so niemals geschafft, zumindest nicht in der Zeit. Das meine ich ganz wertfrei und rational. Christian ist ein Ausnahme-Speaker und Seminarleiter, der seines Gleichen sucht, einfach top und sensationell auf der Bühne und inhaltlich! Doch das, was er erreicht hat, geht nur mit Fokus und Unterstützung. Das schafft niemand alleine. Es war seine strategische Meisterleistung, sich mit Agent CS eine persönliche Assistenz auf Abruf zu leisten und vor allem mit Jens jemanden an seiner Seite zu haben, der ein enormes Vertriebs- und Marketinggeschick besitzt und zudem den notwendigen unternehmerischen Weitblick. Hier hat das Zusammenspiel von „Konzentrier Dich auf das für Dich Wesentliche. Um den Rest kümmern wir uns.“ perfekt funktioniert – und es geht weiter…

Wenn Christian und Jens sich nicht kennengelernt hätten, hätte irgendwann jemand anderes ihm den Rücken freigehalten. Das ist sicher. Denn die Fokussiertheit, die wir bei Christian von Anfang an gesehen haben, lässt nur diesen Schluss zu. Er wusste von Anfang an, was seine EINE Sache ist. Er wusste, dass er sein Ding machen will und er wusste, wie es funktioniert: Mit dem Fokus, der Konzentration und der Reduzierung auf das für ihn Wesentliche.

Und für alles andere hatte er Agent CS…

Warum Mitarbeiterloyalität für Unternehmen so wichtig ist

15%, 13%, 11%, 12%, 16%, 14%, 17%... so sahen in den vergangenen 20 Jahren regelmäßig die Zahlen aus, die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut Gallup in seinem jährlich erscheinenden „Engagement Index“ für Deutschland veröffentlichte. Die schlechte Nachricht...

Die Côte D’Azur erleben

Über die Côte D’Azur kann man mehrere Bücherregale an Informationen und Geschichten füllen. Wir versuchen es mit einem Blog und sind uns natürlich dem „Mut zur Lücke“ bewusst. In diesem Blog konzentrieren wir uns auf ausgewählte Veranstaltungen, Beach Clubs, Spas und...

Wie man Agent bei einem Concierge Service wird

Ja, wie wird man denn Agent bei Agent CS? Diese und weitere Fragen beantwortet Teil 6 unserer Blog-Serie "33 Fragen an einen Concierge Service"... Viel Spaß beim Lesen.   16. Wie sieht Euer Serviceportfolio aus? Unser Serviceportfolio ist ziemlich umfangreich und...

Warum Home Office kein Mitarbeiter-Benefit (mehr) ist

„Für mich ist das dauerhafte Arbeiten im Home Office Stress pur.“ sagte mir kürzlich eine gute Geschäftsfreundin als wir uns zum Lunch trafen. „Ab und zu ist das hilfreich, doch nicht andauernd. Tagsüber schaffe ich weniger, wenn mein Sohn zuhause ist und dann muss...

Wie Sie Ihr Unternehmen gegen Fachkräftemangel schützen können

Als Unternehmerin oder Unternehmer spüren Sie ihn sicherlich bereits: den Fachkräftemangel. Das Forschungsinstitut IW kommt in einer neuen Studie zu dem Schluss, dass in den kommenden 15 Jahren fünf Millionen Erwerbstätige in Deutschland fehlen werden, wenn seitens...

Concierge Service für Kunden

Alle Unternehmen möchten loyale Kunden haben. Doch nicht alle Unternehmen bzw. deren Mitarbeitende verhalten sich gegenüber ihren Kunden entsprechend. Loyale Kunden kaufen häufiger, kaufen mehr, kaufen langfristig, verzeihen Fehler eher und empfehlen das Unternehmen...

Der 5-Sterne-Arbeitgeber

Ein Gedankenspiel. Nehmen wir einmal an, ein mittelständisches Unternehmen betrachtet sich wie ein Hotel. Nein, nicht wie irgendein durchschnittliches 3-Sterne-Hotel, sondern eines mit 5-Sterne-Klassifizierung. Ein Hotel wie z.B. das Adlon in Berlin oder der...

Ein Concierge Service für alle Fälle

Als wir Agent CS 2004 gegründet haben, habe ich mich mit einem vermeintlichen Marketing-Experten unterhalten. Er fragte mich, ob unsere Zielkunden „privat oder business“ seien. Ich antwortete: „Wir bieten unseren Concierge Service sowohl für den privaten Bereich an...

Mehr ZEITqualität durch Regeneration

Zeitqualität am Morgen – das ist in der Philosophie von Franz Mühlbauer ein integraler Bestandteil. Insgesamt spielt die Qualität, und nicht die Quantität, der Zeit in seiner Regenerationsphilosophie eine entscheidende Rolle. Doch „wer ist Franz Mühlbauer?“ werden Sie...

EAP oder MFG-Service?

Zugegebenermaßen klingt der Titel etwas kryptisch. Daher folgt hier sogleich die Aufklärung: EAP steht für Employee Assistance Program. MFG steht in diesem Fall nicht für „Mit Freundlichen Grüßen“, sondern bedeutet – das wissen Sie als Leserin bzw. Leser dieses Blogs...